30.01.2022 RealBridge Turnier

Am 30.01.2022 um 14:00 Uhr bietet der Bridgeverband Westfalen ein kostenfreies RealBridge Paarturnier für seine Mitglieder an. Einfach bei merle.schneeweis@bridgeland.de anmelden, die das Turnier für den Verband leiten wird. Die Mitglieder des Vorstandes stehen gerne für jegliche Hilfe bereit! Wir freuen uns auf ein geselliges digitales ,face to face‘ Turnier.

Bericht zum BBO-Turnier vom 16.01.2022

Zum ersten Mal hat der Bridgeverband Westfalen an diesem Tag ein BBO-Turnier nur für unsere Mitglieder veranstaltet an dem 12 Paare teilgenommen haben. Dabei als Gast mit Ausnahmegenehmigung auch unsere DBV-Präsidentin Marie Eggeling zusammen mit unserem Vorsitzenden Michael Böcker. Die beiden waren damit natürlich hoch favorisiert

„Bericht zum BBO-Turnier vom 16.01.2022“ weiterlesen

Online Turniere des Bridgeverband Westfalens

Am Sonntag den 16.01.2022 um 14:00 Uhr findet ein BBO Bezirksturnier statt.(Kosten 1,50 BBO$, keine Anmeldung erforderlich, dbv Westfalen).


Am 30.01.2022 um 14:00 Uhr findet ein RealBridge Paarturnier unter der Leitung von Merle Schneeweis statt, welches für die Mitglieder unseres Verbandes kostenlos angeboten wird.

Mit diesem Testlink kann jeder mit seinem Partner Bild und Ton bei RealBridge testen. Eine Beschreibung zu RealBridge findet sich hier. Der Vorstand des BVW steht gerne zur Hilfe bereit. Anmeldung bei Merle Schneeweis merle.schneeweis@bridgeland.de.

Jahreshauptversammlung 2021

Am 28.November fand die Jahreshauptversammlung des Bridgeverbandes Westfalen in Osnabrück statt. Nach dem Bericht des Vorsitzenden folgten die Berichte aus den Ressorts Sport, Unterricht und Finanzen.

Auf die Entlastung des Vorstandes folgte eine Neuwahl des kompletten Vorstandes. Dieser setzt sich jetzt zusammen aus:

  • Michael Böcker – Vorsitzender
  • Thorsten Roth – Sport
  • Karin Sparenberg – Finanzen
  • Barbara von Kleist – Unterricht
  • Gisa Wittenbecher – Öffentlichkeitsarbeit
  • Peter Eidt – Sportgericht
  • Martin Meckel – Schieds-und Disziplinargericht

    Zu den Schwerpunkten der Arbeit wird die weitere Verbesserung der Kommunikation zu den Mitgliedsvereinen, der Ausbau des Fortbildungsangebotes und die gemeinsame Durchführung von Online-Turnieren gehören. Hier das komplette Protokoll

Verabschiedung Hans-Jürgen Lorke

Am 28.11.2021 fand die Mitgliederversammlung des Bridge-Verbands Westfalen statt. Neben Hans-Jürgen Lorke verabschiedeten sich auch Hubertus Bäumer, Barbara K. Hieronimus und Renate Weigt aus dem Vorstand. Allen gilt unser herzlichster Dank für die geleistete Arbeit.